Freitag, 21. Juli 2017

Stampin Up Prämienreise Thailand 2017 #2

Weiter geht´s im Reisebericht... ich hoffe das interessiert Euch? Mal nichts kreatives? Gebt mir bitte Feedback... bevor ich Euch langweile...

Tag 2 in Phuket! Wir beginnen mit dem Frühstück... wenn der Tag soooo anfängt... woooohoooo geht´s uns gut... Stampin Up Prämienreise 2017 in Thailand... womit hab ich das verdient...?




Der Weg durch unsere traumhafte Anlage... ich kann die Kamera einfach nicht wegpacken... sooo viele tolle Motive...

Das Frühstück ist gigantisch... eigentlich ein Brunch, denn es gibt nicht nur das "normale Programm"...




Selbst der Kaffee wird zum Kunstwerk, täglich in verschiedenen Variationen:





Als wir vor vielen, vielen Jahren noch rucksackmäßig in Asien unterwegs waren, begann mein Tag stets mit einer leckeren Nudelsuppe in einer der unzähligen Garküchen... davon träume ich bereits lange... und unglaublich... sogar eine Live-Cooking-Station mit Suppenvariationen gab es im Frühstücksraum... ich bin happy!!!! Mein Süppchen zum Frühstück ist gesichert!




Während viele KollegInnen aus der ganzen Welt heute anreisen, gehen wir auf Erkundungstour. Der Strand ist riesig und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein...





Richtung Süden erreichen wir eine kleine Ansammlung von Restaurants und kleinen Shops:




Zum Mittagessen kehren wir in einem der kleinen Restaurants am Bang Tao Beach ein... nicht das letzte Mal! Hier hängen lange Schaukeln in den Palmen und Kasuarinen am Strand.

Die Thais sind unfassbar freundlich und nett. Es ist Nebensaison und nicht viel los... das Paradies gehört uns...




Wir genießen die Vielfalt der asiatischen Küche. Außerhalb der Hotelanlagen und teuren Restaurants kann man hier für sehr wenig Geld traumhaft gut essen. Durchschnittlich zahlt man je nach Location zwischen 60 und 150 Baht für ein Gericht. Das sind etwa 1,50 bis maximal 4 Euro.

Wie Ihr oben im Bild seht: In direkter Strandlage... ungeschminkt bei ca 90 % (?) Luftfeuchtigkeit... 😉





Man sollte sich die kulinarische Vielfalt nicht entgehen lassen! An jeder Ecke dampft und brutzelt es,. Fahrbare Garküchen parken am Straßenrand.

Das schmeckt anders als beim Chinesen in Deutschland um die Ecke...! Und nein... absolut keine Bedenken! Es mag manchmal in unseren Augen nicht so aussehen, aber es wird auch "auf der Straße" sehr sauber gearbeitet... und hey... man muss seinen Körper auch mal mit etwas konfrontieren... so sehe ich das...

Die Steigerung folgt im nächsten Post... 😉

Schön, dass Ihr mich begleitet!


Mittwoch, 19. Juli 2017

Stampin Up Prämienreise Thailand 2017 #1

Hallo meine Lieben! Ich bin wieder zurück... zwar schwebe ich immer noch ein paar Meter über der Erdoberfläche, aber der Alltag bringt mich langsam aber sicher wieder auf den Boden zurück... 😉 Habt Ihr Lust auf ein paar Eindrücke von meiner Stampin Up Prämienreise 2017 nach Thailand? Dann holt Euch mal einen Kaffee, ein Gläschen Wein oder was Euch gut tut und geht mit mir auf Reisen...

Es begann mit einem kleinen Päckchen, das mein Herz schon etwas in Wallung brachte... die Reiseunterlagen!!! Ja, ab dem Moment, wurde mir erst so richtig bewusst, dass ich dabei bin! Wahnsinn... vor drei Jahren hätte ich mir das nicht träumen lassen...





Alleine schon in den Unterlagen war eine Portion Wertschätzung und Liebe eingepackt. Sooo schön... Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, was noch alles folgen würde...

Wir hatten einen Direktflug mit Thai Airways von Frankfurt nonstop nach Phuket - sehr angenehm! Nachtflug mit dem neuen Airbus A350, absolut top! Bereits am Flughafen und während des Fluges haben wir die ersten Kolleginnen und auch Stefan Strumpf aus der Stampin Up Zentrale in Frankfurt (Länderverantwortlicher für Deutschland/Österreich) getroffen.

Am nächsten Mittag schnell mit dem Hotelshuttle ins Hotel:





An jeder Zimmertür hingen bereits die schönen Namensschilder zur Begrüßung. Da fühlt man sich gleich zuhause... 💜





Und auch dieser schöne Willkommensgruß stand im Zimmer bereit.

Wow, das Zimmer war gigantisch... dabei hatten wir noch die "einfache" Ausstattung... wenn man das überhaupt "einfach" nennen kann? Sehr beeindruckt hat uns (äh, vor allem auch meinen Mann... ) das gläserne Badezimmer... cool, oder?





Der Blick von unserem riesigen Balkon war traumhaft: Über die Lagune, mit toller tropischer Geräuschkulisse... da haben wir so einige Abende gemütlich ausklingen lassen...

Blick nach links...





Und nach rechts...




Nach dem beeindruckendem Zimmercheck, wollten wir unbedingt die riesige Hotelanlage erkunden: Angsana Laguna Phuket. Mitten in einer großen Lagunenlandschaft und direkt am Meer gelegen. Wunderschön!





Es war noch ziemlich ruhig in der Anlage, da wir bereits einen Tag vorher angereist waren. Der große Anreisetag war erst der Sonntag.

Wir waren überglücklich, an einem so traumhaften Fleckchen Erde gelandet zu sein! Natürlich mussten wir sogleich noch den Pool testen... die Bilder seht ihr in einem der nächsten Posts.





Abends sind wir in einem der schönen Hotel-Restaurants eingekehrt und haben uns dort bei allerbestem Service verwöhnen lassen... Allerdings nur dies eine Mal... denn ab dann folgten wir unserem Abenteuerinstinkt und haben uns wie in unserem "früheren Leben" (vor den Kindern...) unters Volk gemischt... Land & Leute hautnah! - Und das mit Basisstation im absoluten Luxusresort - besser geht´s nicht! Ein Traum! 

So, genug für heute! Fortsetzung folgt... ich hoffe Ihr seid wieder dabei?

Schwärmerische Grüße


Donnerstag, 6. Juli 2017

Thailand 2017... ich bin dabei!

Meinen Newsletter-Abonnenten habe ich es bereits verraten: Morgen geht es für mich nach Thailand zur Incentivereise 2017 von Stampin Up! Ich kann es immer noch nicht so ganz glauben, dass ich wirklich dabei bin! Aber die Reiseunterlagen liegen vor mir und nun ist es tatsächlich soweit!




Ich freue mich riesig auf viele Stampin Up Demo-Kolleginnen aus der ganzen Welt. Auf das Programm, auf viele Überraschungen... ich bin gespannt was mich alles erwarten wird... meine erste Prämienreise! Hammer!

An dieser Stelle möchte ich mich bei Euch, den besten und nettesten Kunden der Welt und auch bei meinem phänomenalen und soooo unfassbar lieben Team bedanken! Ich weiß Euer Vertrauen sehr zu schätzen!

Mein Blog legt ein kleines Päuschen ein. Auch bin ich telefonisch nicht erreichbar. Meine Männer halten zu Hause die Stellung! - Was mir ehrlich gesagt am meisten Sorgen macht... oh je, oh je...!

Per Mail und WhatsApp bin ich natürlich nach wie vor für Euch da! Dringende Bestellungen könnt Ihr gerne über den Onlineshop aufgeben.

Die nächste Sammelbestellung gebe ich am Dienstag, den 18.07. auf! - Es sind ja schließlich gerade BONUSTAGE!!!

Ab Montag, den 17. Juli bin ich wieder für Euch da!

Und wer neugierig ist, kann mir auf Instagram folgen! - Da werde ich Euch mit schönen Fotos auf dem Laufenden halten! 

Hier der Link zu meinem Instagram-Profil: andi.amo KLICK!

Ich hoffe der Link funktioniert bei Euch? Falls nein: Ihr findet mich auf Instagram unter dem Namen "andi.amo"!

Natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn Ihr bei mir vorbeischaut! - Und vielleicht schenkt Ihr mir sogar einen Kommentar? Dann macht es gleich nochmal so viel Spaß! 😀

Bis bald!


Absender gesucht...

... bitte melden!!! In meinem Briefkasten lag heute so liebe Überraschungspost! Mensch hab ich mich gefreut! Schaut mal, diese wunderschöne Karte mit "Trick" habe ich bekommen:




Gestempelt wurde mit den zwei Gastgeberinnen-Sets "Post mit PS" und "Stadt, Land, Gruß". Ihr findet sie im Jahreskatalog auf den Seiten 222-223. Eine tolle Farbkombi in den neuen In Colors!  

ABER: Leider war auf dem Umschlag kein Absender und auf der Karte hat niemand unterschrieben! Jetzt tappe ich leider im Dunkeln und weiß gar nicht bei wem ich mich für die gelungene Überraschung bedanken darf! 

Lieber Kartenbastler bitte, bitte melde Dich bei mir! Du hast mir eine RIESENFREUDE gemacht! 

Hier nochmal der tolle Ausklappmechanismus: 




Jetzt hoffe ich mal ganz fest, dass das Rätsel gelüftet wird...



Mittwoch, 28. Juni 2017

Wie Weihnachten im Juli...

Du hast eine riesengroße Wunschliste auf Deinem Tisch liegen? Du liebst die Produkte von Stampin Up und weißt gar nicht was Du zuerst bestellen sollst? ... Willkommen im Club! - Ich hätte da was für Dich... das ist wie "Weihnachten im Juli"!




Schon mal darüber nachgedacht selbst ein bisschen Demo-Luft zu schnuppern? Dann wäre jetzt im Juli der perfekte Zeitpunkt für Dich um einzusteigen!

Ich kann´s gar nicht glauben, was beim Einstieg gerade "geboten" wird, ... aber eins nach dem anderen!

Ich selbst bin nun schon seit drei Jahren dabei... und kann aus vollstem Herzen sagen: Eine meiner besten Entscheidungen ever! 

Und nein! - Es gibt KEINEN Haken! Es ist wirklich so toll wie man es überall lesen kann!

Und ja! - Viele meiner Team-Mädels sind sogenannte "Hobby-Demos" und nutzen die tollen Vorteile nur für sich selbst. - Für mich persönlich war allerdings ganz schnell klar: Ich will mehr! - Mein Ding! Für mich wurde somit mein Hobby zum Beruf... gibt es etwas Schöneres?





Jetzt aber zurück zur Aktion:

Für alle Neu-Einsteiger gibt es im Juli ein wirklich tolles Zusatz-Paket: Es enthält zusätzliche Produkte im Gesamtwert von 87,50 Euro! Hammer!!!

Und zwar genau diese hier:

Art.-Nr.
Beschreibung
Katalog-seite


118485
2 transparente Blöcke D
217
€ 21.-
130148
Kariertes Papier
217
€ 13,50
103579
Papierschere
204
€ 12,-
104332
SNAIL Klebemittel
202
€ 8,50
102300
Papierfalter
204
€ 8,50
145031
Stempelset
Wie ein Weihnachtslied (Deutsch)
NEU! Bereits aus dem Herbstkatalog 2017!
€ 24.-

Man muss wissen, dass das "normale" Einsteigerpaket" bereits als Schnäppchen zu werten ist. Du suchst Dir nämlich Produkte nach eigener Wahl für 175.- Euro aus und bezahlst dafür nur 129.- Euro. Dazu gibt es noch ein umfangreiches Paket mit Geschäftsmaterialien. 

Dein Starterpaket kommt innerhalb weniger Tage versandkostenfrei direkt zu Dir nach Hause und natürlich erwartet Dich auch von mir ein kleines Willkommens-Überraschungspaket...

Kurzum: Das ist dann wirklich wie "Weihnachten im Juli"! - Ich kann mich noch gut selbst daran erinnern...

Im Moment geht die "Rechnung" also folgendermaßen:

👉Du zahlst 129.- Euro und bekommst dafür:
  • Produkte nach eigener Wahl im Wert von 175.- Euro
  • Das Gratis-Paket "Weihnachten im Juli" mit Produkten im Wert von 87,50 Euro
  • Ein Paket mit umfangreichen Geschäftsmaterialien (was gerade so aktuell ist)
  • Ein Willkommens-Überraschungs-Paket von mir im andi-amo-Style! 💛






Du bist noch unsicher? Ruf mich doch einfach mal an und frag mir Löcher in den Bauch! Ein paar Infos habe ich bereits HIER für Dich zusammengestellt. 

Der Einstieg über das Online-Anmeldeformular geht ganz fix. Gerne helfe ich Dir dabei! 

Meine Team-Mädels und ich, wir freuen uns riesig auf  DICH! 

Sei dabei und hab Spaß! 



Bonustage - Sicher Dir Deinen Gutschein!

Sie sind wieder da! Die Bonustage!!! Den ganzen Juli lang gibt es bei jeder Bestellung für je 60 Euro Bestellwert einen Gutschein im Wert von 6 Euro... Die Shoppingtour kann also starten! 😉






Du hast noch Wünsche offen aus dem neuen Katalog? Perfekt! Lass Dich mit den Gutscheinen belohnen! Sammle beliebig viele dieser 6-Euro-Gutscheine (je 60 Euro Bestellwert bekommst Du einen) und löse diese im August ein! Die perfekte Gelegenheit um sich ein paar Zusatzwünsche zu erfüllen! 

Gleich diesen Sonntag (02. Juli) 
gebe ich die nächste Sammelbestellung auf.
  
👉Sei dabei: Im Juli Shoppen - im August Gutscheine einlösen!👍


Viel Spaß bei Deinem Einkauf! Solltest Du noch Fragen haben, dann melde Dich bei mir. 

Liebe Grüße




Sonntag, 25. Juni 2017

Libellen-Liebe

Nach wie vor mein Liebling: Die Thinlits "Libelle" und das passende Stempelset "Li(e)belleien. Heute mal wieder als kleines Geschenkset für eine meiner lieben Team-Mädels:




Natürlich sind auch wieder meine Stickmuster-Kreise vertreten. Für mich DAS Must-have für alle Big Shot Besitzer. Und die werden immer zahlreicher...

Meiner Meinung nach braucht es bei der sehr filigranen Libelle gar nicht viel drumrum... auch wenn´s schwer fällt sich zurückzuhalten... weniger ist meist mehr!




Passend zum Geschenk darf die Karte natürlich nicht fehlen ... oder war es anders herum...?

Der Spruch stammt aus dem Stempelset "Li(e)belleien. 

Die Farben: Flüsterweiß - Aquamarin - Schwarz

Ein klitzekleines bisschen Glitzer: Strasssteine - Garn Metallic-Flair Silber (beim Geschenk)

Schaut Euch die Karte mal genauer an! Allen die gerne die Prägeformen benutzen, wird es vermutlich sofort aufgefallen sein... Ja, genau, unter der Libelle ist nur ein kleiner Kreis geprägt. Und der Rest der Karte ist plain, also eben (wenn man von dem unteren Rand absieht, aber das geht natürlich auch ohne Trick).




"Partielles Prägen" nenne ich das jetzt einfach mal.  Diese Technik haben wir neulich im Big Shot Workshop angewendet. Witziger Effekt und eigentlich so simpel!

Ich mache sehr gerne Workshops zu speziellen Werkzeugen, in dem Fall eben rund um die Big Shot. Für mich ist es so wichtig, dass meine Kunden Ihre Materialien auch nutzen. Sie sollten unbedingt wissen, was damit alles möglich ist! Es freut mich unglaublich, wenn ich sehe mit welcher Begeisterung die Teilnehmer dabei sind! Und bei jedem"AHA"-Erlebnis die Augen leuchten...

Tolle Materialien kaufen, die dann im Schrank stehen... DAS GEHT GAR NICHT!!! Drum ist es das Schönste für mich, wenn meine Kunden/Workshop-Teilnehmer/Team-Mädels mir Ihre tollen Ergebnisse zeigen! Da geht mir jedes Mal das Herz auf! 💙

Schön, dass Ihr vorbei geschaut habt! Lieber Gruß


Mittwoch, 21. Juni 2017

Bärenliebe

Nach meinem Post von gestern  mit dem Stempelset "Unentbärliche Grüße" oute ich mich heute mal... ja, ich war in meinem früheren Leben tatsächlich Bärenmama... Puppen spielen ging gar nicht! Ich hatte eine ganze Bärenmannschaft, alle mit biblischen Namen... ich weiß gar nicht wie ich da drauf kam...

Meine Bärenliebe hat sich dann später zur Bärensammlerin weiterentwickelt, vorzugsweise Steiff... und am liebsten auch gaaanz alte Exemplare... mit abgewetztem Fell... die Kerlchen haben schon viel miterlebt... unter anderem den Krieg und wer weiß was sonst noch alles...

Tja, und da ich schon immer gerne selbst Dinge mit meinen Händen entstehen ließ... war die nächste Station: selbst nähen... ja, ich hab auch einige Teddys selbst genäht... von Hand... erst große und schließlich Mini-Exemplare... einer davon ist dieser:




Diese Phase ist längst abgeschlossen, aber als ich das Stempelset "Unentbärliche Grüße" im Katalog entdeckt habe, kamen die Erinnerungen... und klar, das musste ich natürlich haben!

Und was soll ich sagen... ein Bär ist einfach ein Bär! Punkt! 

Meiner Meinung nach braucht es da auch gar nicht viel drumrum. Bär pur sozusagen...




So sind aus Papierresten diese Mini-Karten entstanden. Größe: 9 cm x 5,5 cm (bei 4,5 cm mittig gefalzt, so dass die Grundkarte 4,5 x 5,5 cm misst). Aber wie gesagt, die Größe entstand durch die vorhandenen Rest-Papierstreifen... da seid ihr natürlich komplett flexibel...

Für bessere Stabilität habe ich übrigens den extrastarken Farbkarton in Flüsterweiß genommen.

Und ja, das ist einfach nur Paketschnur - perfekt! 👍

Der Bär wird in drei Schichten gestempelt... diesmal in Savanne - Wildleder - Schokobraun. Aber ihr könnt sicher sein: egal welche Kombination Ihr wählt... der Bär wird immer zauberhaft!

Die Schrift im Set passt optimal zur Bärenoptik... darum gab es auf der Innenseite noch ein kleines Dankeschön, einmal so...




... und nach einem "Verstempler" (ich hab die falsche Innenseite erwischt...😉) kam auch noch diese Variante zustande... die mir letztendlich sogar noch besser gefiel...




So geht es mir ehrlich gesagt oft... nach einem Patzer entstehen durch die Rettungsversuche oft die schönsten Projekte... kennt Ihr dieses Phänomen? 


Hier noch schnell das Stempelset "Unentbärliche Grüße" im Überblick:





So, mit Mini-Kärtchen bin ich nun wieder versorgt. - Sehr praktisch um sie noch in letzter Sekunde an allem Möglichem zu platzieren... dem Blumenstrauß... der Schoki... der selbstgemachten Leckerei aus der Küche... dem "obligatorischen" Fläschchen... whatever...




Meine "Bärenphase" habe ich ja eigentlich längst überstanden... aber dieses Set hat es mir eindeutig angetan...

Seid Ihr auch Bärenliebhaber? Das würde mich ja mal interessieren... 

Bärige Grüße


Dienstag, 20. Juni 2017

Unentbärliche Grüße

Schon länger steht er in meinem Regal und wartet... der Teddybär aus dem Set "Unentbärliche Grüße". Endlich bekam er seinen Auftritt... auf  meinen Karten zur Geburt. Dafür ist dieses Set wie gemacht!

Es ist eines der Sets, bei denen mir nach dem Stempeln der Mund offen bleibt... das Ergebnis ist einfach unfassbar! Der Teddy wird nämlich in drei "Schichten" gestempelt und die Optik die dadurch entsteht ist Hammer! - Was mit Stempeln alles möglich ist... hier erstmal in "Zarter Pflaume":




Eigentlich hätte ich ja nur EIN Kärtchen gebraucht... aber die Faszination dieses Stempelsets hat unweigerlich zu einem Prokuktionswahn geführt...

Also noch ein Kärtchen in Jeansblau... könnte ja ein Junge werden...




Und dann noch eines in Smaragdgrün... geht das für beide Geschlechter?




Und hier mein Favorit... in Minzmakrone... ja, leider aus dem Programm, aber vielleicht habt Ihr ja auch, so wie ich, rechtzeitig Papier gehortet? 😉




Wie Ihr seht, sind auch sehr schöne Sprüche enthalten. Und ich habe den Bär in verschiedenen Ausschnitten verwendet: Mal nur den Oberkörper, mal komplett, mal als Silhouette mit der Schere (!!!) ausgeschnitten. 

Hier noch ein Überblick über mein neues Baby-Karten-Sortiment. - Das sind nur ein paar davon.... wie gesagt ich war nicht mehr zu retten...



Die Inspiration für das Layout habe ich von Laura gecased! - Liebe Grüße in die Niederlande!

Die Kreise sind mit den Framelits "Stickmuster" (an dem genähten Rand führt für mich kein Weg mehr dran vorbei) und den "Lagenweisen Kreisen" mit der Big Shot gestanzt.

Schaut mal, hier ist noch das Stempelset "Unentbärliche Grüße"  mit den verschiedenen Sprüchen. Die Schleife passt übrigens exakt in die Stanze "Adventsschmuck" (JK Seite 208)!!! - Ist das nicht genial?!? Sie kann, wie Ihr seht, auch in zwei Schritten gestempelt werden, was, wie beim Teddy, den tollen 3D-Effekt erzeugt.




Wo gibt´s Nachwuchs? - Ich wär dann mal vorbereitet... 

Liebe Grüße



Samstag, 17. Juni 2017

Ganz liebe Grüße

Das war eine Überraschung! Vor kurzem hat sich mein ehemaliges Team-Mitglied Anja bei mir gemeldet, weil sie gerne wieder eine Runde "Demo-Leben" genießen möchte und schwupdiwupp hatte ich auf "einen Streich" gleich drei neue Team-Mädels... das hat mir Anja vorher gar nicht verraten! - Ihre beiden Schwestern Edith und Verena sind nämlich auch gleich mit eingestiegen! 😃😃😃

Tolle Truppe die Drei! Ich denke sie werden gemeinsam jede Menge Spaß haben.

Es hat sich natürlich auch ein Päckchen an das Trio auf den Weg gemacht. Damit die Schwestern beim "Unboxing-Event" gleich loslegen können, habe ich zusätzlich noch ein kleines Bastelpaket mit eingepackt, mit diversen Anleitungen und nötigem Material. - Ich hoffe die Drei haben sich einen schönen Abend gemacht...




Ich hatte meinen Spaß beim Einpacken und Dekorieren!!! Lauter neue Schätze! Mensch, ich war total im "Flow" und hätte noch ewig weitermachen können...

Das Designerpapier "Allerliebst" ist ein Träumchen! Hier kombiniert mit der neuen Tiefen-Prägeform "Blätter-Relief". Alleine schon das neue Mini-Paillettenband!!! - Verliebt!

Der Spruch ist aus dem Stempelset "Ganz liebe Grüße". Mit dem habe ich nämlich zuallererst die Karten gemacht. - Zum Warmwerden wurde einfach die Vorlage aus dem Katalog kopiert. Schaut mal auf Seite 86/87, da ist die Doppelseite zum Inspirieren lassen...




Die Karte ist einfach "nur" gestempelt und einmal gemattet. Bisschen Band, Stückchen MINI-PAILLETTENBAND und fertig.

Ach ja, den absolut genialen Schriftzug habe ich noch leicht mit dem Wink of Stella Glitzer-Pinselstift (JK Seite 200) beglittert. Je nachdem wie man die Karte ans Licht hält, fängt der Schriftzug ganz zart zu funkeln an.

Noch was weiteres musste verpackt werden:




Die Tüten habe ich ganz fix noch ein wenig gepimpt, mit der neuen Prägeform "Herzblatt". Ich konnte mich nicht entscheiden, welche der geprägten Flächen nach oben durfte... also gab´s einfach beide Varianten. Das Herz (Framelits Von Herz zu Herz) hat noch ein "Hurra" aus den neuen Thinlits "Liebevolle Worte" erhalten.

Am allerschönsten finde ich hier ehrlich gesagt die Goldfarbene Klemme (JK Seite 196), die ein kleines Bändersortiment zusammenhält. Alles easy peasy, aber ich mache das so gerne... 😉

Bei der Farbwahl habe ich mich komplett am Designerpapier orientiert - sehr stressfrei!

Als "Komplett-Arrangement" sieht das Ganze dann so aus:




Und das Ganze dreimal... Hat Spaß gemacht! 💛

Hier seht Ihr noch das verwendete Stempelset "Ganz liebe Grüße". - Finde ich sooo cool! Der große Schriftzug sieht aus wie Handlettering. Mangels eigenem Talent kann ich jetzt perfekt auf diesen Stempel zurückgreifen!




Ich schicke dann mal ganz liebe Grüße an meine drei neuen Team-Mädels in den Norden!