Samstag, 22. Juli 2017

Sauerrahmcreme mit Erdbeersoße

Zwischen meinen Reiseberichten, gibt es heute eine kurze Zwischenlandung... bevor der Sommer vorbei ist, muss ich Euch unbedingt noch die leckere Sauerrahmcreme mit Erdbeersoße zeigen. - Ich hab schon so viele Fotos für Euch in Warteschleife... ich könnte hier nonstop weitermachen... wenn sonst nichts zu tun wäre... ;-)

Es handelt sich wieder um ein weiteres Rezept aus dem liebevollen Rezepte-Ordner, den ich von meinen Team-Mädels bekommen habe. HIERHIERHIERHIER und HIER habe ich Euch schon Rezepte daraus vorgestellt. - Eines leckerer als das andere!

Heute der perfekte Nachtisch:




Ich liebe Nachtisch-Rezepte, die bereits am Tag vorher vorbereitet werden können. - Das lässt den Party-Tag etwas entspannter angehen.

Die Creme kam bei meinen Gästen super an. - Alle haben glücklich gelöffelt...

Bitte beachtet, dass das Rezept scheinbar für eine ganze Hochzeitsgesellschaft konzipiert ist... 😂 ich hatte wohlweislich schon reduziert... dennoch hatten wir mehrere Tage was davon...

Man kann das Topping übrigens prima variieren! Für die letzten Gläschen habe ich einfach tropische TK-Früchte (die eigentlich für Smoothies gedacht waren) püriert. - Auch lecker!

Und ja, ich weiß, für Erdbeeren bin ich jetzt schon ein bisschen spät dran... aber zum Pürieren könnt Ihr prima auch TK-Ware verwenden. - Ich gefriere mir jedes Jahr pürierte Erdbeeren (mit Zucker und Zitronensaft) in diversen Portionsgrößen ein. Darauf kann ich dann in "schlechten Zeiten" zurückgreifen... wäre somit auch was für diesen Nachtisch.





Ist Euch aufgefallen, dass die Creme und die Sauce schräg geschichtet sind? - Kleine Herausforderung!

Ich habe die Gläser beim Einfüllen einfach mit den Deckeln auf einer Seite unterlegt, so dass sie schräg stehen. Gaaaanz vorsichtig wird das Ganze dann kalt gestellt. Sobald die Sauerrahmcreme fest ist, kann man die Gläschen wieder gerade aufbewahren und die Erdbeersoße einfüllen. - Spielerei, aber mal was anderes...! 

So, und jetzt aber das wunderschön gestaltete Rezept von meinem lieben Team-Mitglied Michaela! Sooo schön! Sie hat extra alles vorher zubereitet, damit sie die tollen Fotos schießen kann!!!


 Zum PDF-Download



Mit einem Klick auf das Bild kommt Ihr zum PDF-Download und könnt Euch die Rezeptseite ausdrucken.

Das schöne Designerpapier mit dem Erdbeermuster aus dem letzten Katalog habe ich selbst noch nicht angeschnitten... nur gestreichelt... 😉 Geht´s Euch auch manchmal so?

Ich verlinke diesen Beitrag zur neuen Challenge von kreativ-durcheinander. Schaut da mal vorbei! So viele tolle Projekte!




Süße Sommergrüße!


Kommentare:

  1. Hey Andrea,
    was für ein Sommerliche Erfrischung in einem so kleinem Glas hmmm lecker schreit es und ich rufe her damit ;) danke für das Rezept eine tolle Idee was frisches für die heißen Tage...

    sei lieb gegrüßt die Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Melanie, ich schicke die lieben Grüße gleich zurück in Deine Richtung!
      Schönen Sonntag!
      Andi

      Löschen
  2. Mmmhhhh Andi 😍😍😍 Danke für das Rezept und das du extra deinen Reise Bericht für kreativ durcheinander unterbrochen hast.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein kleiner Stopover... tut ganz gut! ✈️😘
      Liebe Grüße und vielen Dank für die tollen Sachen, die Ihr uns immer zeigt!
      Andi

      Löschen
  3. Perfekt!
    Mag ich mir direkt klauen Andi...
    Viel Glück bei unserer Challenge!
    Liebe Sonntagsgrüsse von Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      ich würd Dir ja gerne ein Gläschen schicken, aber die sind lääääängst alle vernichtet!
      Lieber Gruß von Andi

      Löschen
  4. Das sieht ja lecker aus und so schön hergerichtet klasse.
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  5. Hach Andrea, bei Dir bekommt man in den letzten Tagen aber auch immer Hunger *lach*. Das sieht super lecker aus und das Rezept ist gleich mal gespeichert. Blaubeersaison ist jetzt ja gerade.
    Die Idee mit dem Rezeptbuch steht auch noch auf meiner To-do-Liste. Fand die Idee schon damals von Deinen Mädels klasse.
    Wünsche Dir noch einen tollen Restsonntag.
    Liebe Grüße
    Sandra
    P.S.: Vielen Dank für Deinen zahlreichen Besuch bei mir :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      da hast Du Recht! Hier geht´s ständig ums Essen! 😂 ... so langsam müsste ich mal wieder was Kreatives zeigen...
      Herzlichen Dank für Deinen Besuch!
      Lieber Gruß
      Andi

      Löschen
  6. Liebe Andi,
    das schaut sowas von lecker und toll aus!
    Danke für den tollen Beitrag, das Rezept und für das Mitspielen!
    Knutschaaa
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Euch spiel ich soooo gerne mit! - Ich liebe Eure Projekte!!!!

      Löschen
  7. Boah, sieht das lecker aus und ein echter Hingucker die "schräge" Schichterei!
    Ich LIEBE Erdbeeren und ich danke dir, daß du das Rezept geteilt hast!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Svenja,
      ich hoffe Du hast Deine Gefriertruhe noch gut mit einem Erdbeer-Vorrat bestückt...
      Drücker, Andi

      Löschen
  8. Das sieht richtig mega lecker aus! Und perfect in Szene gesetzt... da kann man echt Kopf über rein springen! Ich würde mich freuen, wenn Du es auch bei meinem Challenge Blog zeigen würdest... Schau einfach vorbei :-)

    Grüßle
    Doris

    Kleido’s BastelStüble
    *Owner* Do-Al(l) Kreatives (#7 – Kühles Nass – eine kleine Abkühlung/Erfrischung gefällig?)
    *DT* Die Sketchtanten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      jetzt hab ich mal bei Euch gestöbert... Wahnsinn! Sehr, sehr aufwendige Werke!
      Leider kann ich kein passendes Challengethema entdecken... "Kühles Nass" finde ich jetzt nicht wirklich passend...
      Vielleicht kommt´s ja auch noch. Ich bleibe dran!
      Herzlichen Dank für Deinen Besuch und den lieben Kommentar!
      Gruß, Andi

      Löschen
  9. Mmmh, sieht das lecker aus! Da ist bestimmt nichts übrig geblieben! Das würde mir jetzt auch schmecken...
    Viele sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles vernichtet... ;-)))
      Herzlichen Dank für Deinen Besuch!

      Löschen
  10. Hallo Andi, danke für das tolle Rezept. Ich liiiiebe auch Nachtischrezepte, vor allem wenn man die gut vorbereiten kann.
    Zu der "Schrägstellung" hätte ich einen Tipp. Stell die gefüllten Gläser in einen Eierkarton, das geht prima bis sie fest sind und in den Kühlschrank können. Viel Glück! LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch Monika! Das ist ja ein supergenialer Tipp! Werde ich beim nächsten Mal mit Sicherheit anwenden!
      Vielen Dank und lieber Gruß!
      Andi

      Löschen
  11. Sieht sehr lecker aus und passt perfekt zu unserer Challenge. LG Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Tolle leckere Fotos liebe Andi! So schmeckt Sommer eben! Herzlichst, Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Karo! Mit Deinen superleckeren Rezeptvariationen kann ich allerdings nicht mithalten!
      Lieber Gruß
      Andi

      Löschen