Mittwoch, 9. Mai 2018

Minialbum schnell und einfach

Heute noch ein Projekt der vergangenen Wochen aus einem meiner Workshops. Auch mit meinen Teammädels habe ich dieses supersüße Minialbum bei OnStage in Wiesbaden gebastelt.

Es hat mittlerweile schon Tradition, dass ich ein kleines "Bastelprogramm" mitbringe und wir im Hotelzimmer 😂 - oder diesmal sogar komfortabler - in der Hotellobby 🙈 eine Runde basteln.

Und nein! Es ist uns NICHT peinlich! Zu OnStage-Zeiten sind die Hotels rund um das Veranstaltungsgelände sowieso zu 98 % mit Demos belegt. - Und die waren sogar neidisch... 😁





Minialbum Tuttifrutti 


Schnell, einfach und sooo genial! 

Die Idee stammt von meiner lieben Nina, vielen Dank dafür! Ich hab´s nur ein kleines bisschen abgewandelt. Das Cover etwas vergrößert, nur elf Innenseiten eingebaut, so dass die zwölfte für die Front verwendet werden kann.

Sparsame Schwäbin... so bekommt man nämlich genau vier Alben aus einer Packung des tollen Designerpapiers Tuttifrutti. Uuuund: man braucht die Innenseiten nicht mal zuschneiden, denn sie werden in Originalgröße verwendet!





Die Bindung ist sooo einfach und dabei so genial! Alle Bastler waren hin und weg, wie schnell und einfach dieses Album gemacht ist. Und vor allem: was für ein grandioses Ergebnis man in kürzester Zeit in Händen hält! 





Bevor ich gleich die Anleitung schreibe noch ein trauriger Hinweis:

Die verwendeten Produkte verlassen leider, leider das Sortiment! So schade! Falls Du also noch gerne eines der Produkte haben möchtest, musst Du Dich schnellstmöglich bei mir melden! Denn sie sind nur noch bis maximal 31.05.2018 erhältlich, ich vermute aber fast, dass sie sehr bald vergriffen sein werden. 

Die gute Nachricht:

Das Stanzenpaket "Freche Früchtchen" ist 50 % reduziert und kostet nur noch 14 Euro!!!!! 😀
Aber bitte gaaaanz schnell sein!!!





Die Erdbeeren sind fix in Serie gestempelt und im Handumdrehen mit der Stanze ausgestanzt! Das geht wirklich ruckizucki! Megasüß! 😍


Anleitung Minialbum Tuttifrutti schnell und einfach



· Farbkarton Glutrot: 1 x 29,7 cm x 16 cm (Cover)

· Farbkarton Savanne: 2 x 15,6 x 13,2 (Für Front und Rückseite)

· Designerpapier: 11x (oder 12x) 6“ x 6“ (= 15,2 x 15,2 cm) (Innenseiten)

· Designerpapier: 1 x 15,2 cm x 12,8 cm (Front)




1. Farbkarton Glutrot:

Lange Seite im Papierschneider anlegen und falzen bei: 13,6 cm / 16,1 cm


2. Designerpapier für Innenseiten:

Bei allen Blättern (am linken Rand) eine Falzlinie bei 1“ ziehen. Auf  Muster achten! Nachfalten.

An den äußeren Rand (wichtig!!!) der Klebelaschen doppelseitiges Klebeband anbringen. Die einzelnen Seiten aufeinander kleben. Darauf achten, dass alle Blätter Kante auf Kante exakt ausgerichtet sind.

Wenn alle 11 (oder 12) Blätter zusammengeklebt sind, werden sie im Cover eingeklebt. Dafür die letzte Seite komplett mit Kleber (Flüssig oder Klebeband) versehen und vollflächig auf die innere Rückseite des Covers kleben. Achtung: Kleinen Abstand zur Falzlinie einhalten !

Die vordere kleine Klebelasche vollflächig mit Kleber (Klebeband oder flüssig) versehen und ebenfalls mit kleinem Abstand zur Falzrille auf die innere Vorderseite des Covers kleben.

3. Farbkarton Savanne und das zugeschnittene Designerpapier auf die Front kleben. Der Savanne-Farbkarton für die Rückseite kann evtl. vor dem Aufkleben noch geprägt werden.

4. Deko nach Wunsch…







Verwendetes Material:


· Farbkarton Glutrot und Savanne, sowie diverse Reste für die Deko

· Designerpapier Tuttifrutti

· Stanzenpaket Freche Früchtchen

· Stempelset Gute Laune Korb

 >> die komplette Tuttifrutti Serie findest Du im Frühjahrskatalog auf Seite 28/29

· Alternativ: Stempelset Kittelkreationen + Framelits Schürze (FSK S. 47, einzeln oder im Paket!)

· Framelits Stickmuster (JK Seite 214)

· Doppelseitiges Abreiß-Klebeband (JK Seite 202), plus Kleber nach Wahl für die Deko...





Hier siehst Du noch die Variante mit dem Stempelset "Kittelkreationen" bzw. den Framelits "Schürze". - Komplett von Nina abgekupfert.... Nochmal ein ganz dickes Dankeschön an Dich für diese supertolle Inspiration! Ich bin total verliebt





Mein persönlicher Favorit, ist die Erdbeervariante... darum habe ich mir gleich drei Erdbeer-Mini-Alben gemacht... Verrückt? NEIN!!! Ich will sie in nächster Zeit mit Fotos und den Rezepten meiner Lieblings-Kuchen und -Desserts füllen.

Und weil mir so ein Werk sehr am Herzen liegt, kann ich es  nur verschenken, wenn ich für mich selbst auch noch ein Exemplar habe. Und genau darum fülle ich meine drei Alben sozusagen synchron gleich dreimal! Drei Fliegen auf einen Streich... 😉

Ich wünsche Dir eine tolle Erdbeerzeit...




Kommentare:

  1. Wenn man -fix & fertig, weil man auf der Couch eingepennt ist �� - sich mitten in der Nacht eigentlich nur noch vom Sofa ins Bett schleppen will/ kann, dann Dein Foto bei Insta sieht und es nicht schafft zu widerstehen und nicht auf Deinem Blog vorbei zu gucken (oder wenigstens erst später), dann hast Du offenbar mal wieder gezaubert ��, liebe Andi! Mich hast Du jedenfalls damit sofort gehabt und auf den Erdbeer- (nächtliche Gelüste ��) & Bastelgeschmack gebracht... Wie ein kleines Kind, dass zum Geburtstag Spielzeug bekommt, mit dem es sich dann die ganze Nacht beschäftigen will, obwohl es vor Müdigkeit schon fast im Stehen umfällt �� ... Oder so ähnlich. Schließlich bin ich jetzt ja vernünftig und kann mich total gut zusammen reißen... äh nicht ��!! Aber da ja auch ein Faultierherz in mir schlägt, ist die Prioritätensetzung klar: 1. im Bett weiterschlafen und von Erdbeeren, Grillen (also dem Essen... wg der Schürze und so... ��) und Minialben träumen, 2. früh gleich mal den Erdbeerpflanzen im Garten einen Wachstums-Motivations-Besuch abstatten ������ & 3. den Feiertag zum Basteln nutzen! Danke für die tollen Fotos und das Teilen der Idee ��! ��-ige Grüße & einen lieben Drücker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katja! Was Du im Halbschlaf noch alles an Text zusammenbringst! Beeindruckend!
      Ich danke Dir für das Grinsen, das ich jetzt vermutlich den ganzen Tag im Gesicht habe...
      Süße Erdbeergrüße und einen tollen Basteltag wünscht Dir
      Deine Andi

      Löschen
  2. Suuuper! Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Danke, liebe Andi, fürs Verlinken - ich hab die Idee ja auch abgeschaut ;-). Aber das ist ja das schöne, dass wir die eigenen und gefundenen Ideen austauschen und teilen!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, liebe Nina! Unser gemeinsamer Austausch ist mein absolutes Highlight! :-)

      Löschen